delta weiß

Geschichte

Delta e.V. wurde 2001 von Hermann Rosenkranz und Katharina Klostermair gegründet. In seiner ursprünglichen Konzeption hatte es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, Jugend- und Familienhilfe in Verbindung mit Suchtproblematiken anzubieten. Die spezifischen Aufgabenfelder und Herausforderungen innerhalb der Familien- und Jugendhilfe, die sich damals vor allem aufgrund der Substitutionspraxis für Opiatabhängige ergaben, wurden in Augsburg auf diese Weise erstmals erkannt und beantwortet.  Diese Spezialisierung wird durch eine seit nunmehr 20 Jahren ehrenamtliche Angehörigenarbeit in dem Bereich Sucht komplettiert. I
m Juli 2023 erfolgte der Rechtsformwechsel zur Delta gGmbH. Der heutige Schwerpunkt liegt besonders auf der Arbeit in Familien mit psychischen Krisen bzw. Erkrankungen.